Kreative Anbetung mit Flaggen

By on 18. Dezember 2017

Kreative Anbetung mit Flaggen

Theoretischer Teil:
  • Biblische Basis fürs Flaggen
  • Flaggen in Anbetung, Fürbitte und prophetischen Akten
Praktischer Teil:
  • Techniken (wie halte ich meine Flaggen, Figuren und Bewegungsabläufe)
  • Unterschiedliche Flaggen ausprobieren
  • Freies Flaggen
  • Übungen und Aktivierungen
  • Gegenseitige Segnungen
  • Soaking Zeiten
  • Je nach Zeit und Wetter und der Leitung des Heiligen Geistes können wir einen Ausflug machen, um draußen vor Ort über oder in einer bestimmten Gegend zu flaggen
Mitzubringen sind:
  • komfortable Kleidung, in der man sich gut bewegen kann, für drinnen und draußen
  • eigene Tücher und Flaggen (falls vorhanden, es werden aber ansonsten Flaggen gestellt. Das Besitzen eigener Flaggen ist keine Voraussetzung für den Workshop. Es können vor Ort aber auch welche erworben werden)

Bei diesem Workshop erhaltet ihr nicht nur theoretische und praktische Lehre zum Flaggen, sondern er soll in erster Linie durch Bewegung, Spiel, Farbe und fließende Materialien, eine Begegnung mit unserem dreieinigen Gott sein. Das Ziel ist, sich tiefer mit Gott in Verbindung zu setzen und aus dieser Verbindung heraus in verschiedenen Anwendungsbereichen den Himmel freizusetzen, eine größere persönliche Freiheit zu erlangen und auch tiefer in die Anbetung und den Lobpreis zu gehen.

Dozentin: Sonja Kreisel

Sonja Kreisel, 1978 in Frankfurt geboren, begann ihren künstlerischen Weg 2012 in Glasgow, Schottland, nach einigen stark veränderten Lebensumständen. Dort begann Gott dann vielerlei verschiedene kreative Gaben zu erwecken, u.a. Malen, Zeichnen, Tanzen, Schreiben, Backen und vieles mehr. Über die darauffolgenden Jahre entwickelte Sonja sich auf vielen Ebenen in diesen kreativen Gaben weiter. 2014 bis 2016 verbrachte Sonja weitere 2 ½ Jahre in Südfrankreich. Seit 2017 lebt sie wieder in Deutschland, wo sie mit ihrem Mann Teil des Flaggen- und Fürbittedienstes ist. Als Künstlerin ist sie auch aktiv im ‚Colourful‘ Team und im ‚Transforming Arts‘ Team der Christusgemeinde Duisburg integriert. Ihre Werke sind sehr naturverbunden und eine intensive Auseinandersetzung mit der kreativen Genialität unseres Schöpfers. Wie auch beim Malen, ist ihr Flaggen von einer besonderen Sanftmut, Anmut sowie einer ansteckend-spielerischen Leichtigkeit geprägt.